Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Neue Autobahnbrücke vom Pfaffengrund nach Eppelheim (Foto: rnv)

Neue Brücke überspannt die A 5

Vorteile für alle Verkehrsteilnehmer ‒ Ende 2018 begeh- und befahrbar

Am vergangenen Wochenende wurde die neue Brücke zwischen dem Pfaffengrund und Eppelheim eingehoben. Sie bringt für alle Verkehrsteilnehmer Vorteile. So hat die neue Brücke einen breiteren Querschnitt als die alte: Wo sich Radfahrer und Fußgänger früher einen schmalen Weg teilen mussten, hat die neue Brücke 1,85 Meter breite Radstreifen sowie Gehwege mit kinderfreundlichen 2,50 Metern Breite. Die Straßenbahn fährt in der Mitte auf zwei Gleisen. Bisher endete die Zweigleisigkeit an der Haltestelle Kranichweg. Rechts und links des Gleiskörpers befinden sich die Fahrstreifen für den Autoverkehr. Die neue Brücke wird voraussichtlich schon Ende 2018 begeh- und befahrbar sein. Bereits erfolgt ist die Erneuerung der Straßenbahngleise in der Eppelheimer Straße zwischen Henkel-Teroson-Straße und Kranichweg. Diese fährt dort jetzt auf einem eigenen Gleiskörper. Diese Erneuerung und die Zweigleisigkeit auf der Autobahnbrücke verringern die Fahrzeiten der Straßenbahn. Das erhöht ihre Attraktivität.

Teilprojekt des Mobilitätsnetzes

Die neue Autobahnbrücke und die Erneuerung der Straßenbahngleise im Pfaffengrund sind Teilprojekte des Mobilitätsnetzes.